|  
Nachrichten

Wellpappe-Industrie mit Notgemeinschaft gegen Coronavirus

16.03.2020 − 

Der Verband der Wellpappen-Industrie e.V., Darmstadt, verweist auf einen bestehenden Vertrag zur Notgemeinschaft. In einem Krisenfall können Mitglieder mit „Kollegenhilfe“ rechnen.

Die Verbandsmitglieder haben mit ihrer Mitgliedschaft im VDW jeweils einen sogenannten Vertrag auf Gegenseitigkeit zur Bildung einer Notgemeinschaft abgeschlossen.

Die Unternehmen der Notgemeinschaft haben sich verpflichtet, eine Quote von 10 % der Jahresproduktion einem geschädigten Mitglied zur Verfügung zu stellen. Fällt das Unternehmen X aufgrund behördlicher Schließung aus, so helfen mehrere Mitglieder der Notgemeinschaft.

Diese Regelung besteht schon seit Jahren und war ursprünglich vorgesehen für Fälle, in denen ein Betrieb etwa nach einem Brand eingestellt wird. Dies gelte jedoch auch im Rahmen der Pandemie.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Essity: Brand sorgt für kurzen Ausfall im Werk Lilla Edet

Marktbericht Altpapier Deutschland: Preisverfall hat sich im Februar deutlich abgeschwächt  − vor