|  
Nachrichten

Wepa Greenfield zu 60-70 Prozent ausgelastet

18.06.2019 − 

Das von Wepa, Arnsberg, neu erworbene Deinkingzellstoffwerk Greenfield in Frankreich ist noch in der Anlaufphase.

Die Produktion wurde nach der Übernahme Ende März nach und nach hochgefahren und läuft nun aktuell nach Angaben von Wepa zu 60-70 %. Voraussichtlich werde die volle Kapazität im vierten Quartal dieses Jahres erreicht, so eine Unternehmenssprecherin gegenüber EUWID. Das Werk Greenfield beherbergt eine Produktionslinie für die Herstellung von Deinkingzellstoff mit einer Kapazität von 130.000-150-000 jato. Früheren Angaben zufolge werden etwa 230.000 jato Altpapier verarbeitet.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Indonesiens Papierindustrie auf Wachstumskurs

Feuerwehreinsatz in Mondis Papierfabrik Frantschach  − vor