|  
Nachrichten

Briefhüllenproduzent Pocheco muss sich restrukturieren

13.07.2018 − 

Der nordfranzösische Hersteller von Briefhüllen Pocheco, Forest-sur-Marque, steht vor einer Restrukturierung seines Betriebs.

Die massiv gestiegenen Papierpreise sowie der anhaltend starke Nachfragerückgang bei Umschlägen zwingen das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zu einer umfassenden Veränderung. Zu Details der Stellenstreichung äußert sich das Unternehmen nicht, französische Medienberichte sprechen allerdings davon, dass 70 der rund 130 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Ziel sei es die Kosten zu reduzieren und die Produktion aufrecht zu erhalten.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 28/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 11. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier: Altpapiermarkt Deutschland: Mit wenigen Ausnahmen „gefühlt“ alles unverändert

Navigator nimmt Investitionsvorhaben in Mosambik offiziell wieder auf  − vor