|  
Nachrichten

International Paper strebt keine feindliche Übernahme von Smurfit Kappa an

17.05.2018 − 

Der US-amerikanische Papierkonzern International Paper (IP), Memphis/Tennessee, wird keine feindliche Übernahme des irischen Papier- und Verpackungsherstellers Smurfit Kappa Group (SKG), Dublin, forcieren.

Dies teilte das US-Unternehmen mit, nachdem es kurz zuvor vom irischen Übernahme-Panel aufgefordert wurde, bis zum 6. Juni mitzuteilen, ob es ein bindendes Angebot für Smurfit Kappa abgeben wird oder nicht.

Der SKG-Vorstand hatte zuvor die IP-Offerten abgelehnt und seinen Aktionären dringend empfohlen, nicht auf den unaufgeforderten Vorschlag einzugehen. Ohne deren Zustimmung wird International Paper eigenen Aussagen zufolge kein bindendes Angebot abgeben.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 20/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 16. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sappi kündigt höhere Feinpapierpreise an

Marktbericht Altpapier: Deutschland: Preisverfall auf dem Altpapiermarkt im April gestoppt, Notierungen steigen wieder  − vor