|  
Nachrichten

Golfstaaten führen Antidumpingzölle auf bestimmte Wellpappenrohpapiere aus Spanien und Polen ein

16.04.2019 − 

Die sechs Länder des Kooperationsrats der Arabischen Golfstaaten (GCC), Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate, werden ab Anfang Mai Antidumpingzölle auf Einfuhren von bestimmten ungestrichenen Wellpappenrohpapieren auf Altpapier- und Frischfaserbasis aus Polen und Spanien erheben.

Nach Angaben der zuständigen Kommission für die Bekämpfung von unlauterem Wettbewerb GCC-TSAIP handelt es sich bei den Antidumpingzöllen um eine endgültige Maßnahme für die Dauer von maximal fünf Jahren.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Zellstoff: Zellstoffmarkt nach wie vor geprägt von hohen Lagerbeständen und schwacher Nachfrage

Zweifel an zeitnaher Umsetzung des Ausbauprojekts bei DS Smith in Italien  − vor