|  
Nachrichten

Norske Skog erwägt erneuten Börsengang

14.06.2019 − 

Norske Skog möchte wieder an die Börse zurückkehren. Das Unternehmen gab bekannt, es habe einen Prozess gestartet, um den Gang an die Osloer Börse in Norwegen zu prüfen.

Die Prüfung werde voraussichtlich im Laufe des zweiten Halbjahrs dieses Jahres abgeschlossen, hieß es. Norske Skog war seit mehr als einem Jahr nicht mehr an der Börse. Nachdem das Unternehmen Ende 2017 aufgrund finanzieller Schwierigkeiten Insolvenz anmelden musste, wurde der Handel mit den Aktien an der Osloer Börse daraufhin ausgesetzt. Der letzte Handelstag des Papiers war der 2. Februar 2018. Seit Oktober letzten Jahres ist Norske Skog nun in Händen des Londoner Hedgefonds Oceanwood Capital Management.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Feuer bei Smurfit Kappa Hoya Papier und Karton

Metsä Fibre beauftragt Fimpec mit Beratung für Kemi  − vor