|  
Nachrichten

Condat stellt PM 8 wegen Nachfragerückgang ab

15.03.2019 − 

Lecta, Barcelona, wird in seinem französischen Werk Condat in Le Lardin Saint Lazare die Produktion von holzfreien gestrichenen Papieren auf der PM 8 ab Ende April vorübergehend einstellen.

Das Unternehmen teilte mit, der chronische Nachfragerückgang auf dem Markt für gestrichene Papiere habe sich in den vergangenen Monaten verschärft. Papier zur Deckung der Kundennachfrage könne auf der PM 4 bei Condat oder in den anderen Werken der Firmengruppe hergestellt werden, erklärte Lecta. Das Unternehmen will weitere Entscheidungen bezüglich der PM 8 von der Entwicklung des Marktes in den kommenden Monaten abhängig machen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stora Enso ändert potenziellen Umrüstungsplan für seine Feinpapierfabrik Oulu

Marktbericht Altpapier: Altpapiermarkt Deutschland: Rückläufige Preise über alle Sortenbereiche im Februar  − vor