|  
Nachrichten

Circle Media Group verkauft Druckereien J.Fink und Körner

17.05.2019 − 

Die Circle Media Group (CMG), Amsterdam, hat die Tochtergesellschaften in Deutschland J.Fink, Ostfildern, und Körner Druck, Sindelfingen, veräußert. Dem Vernehmen nach ist die finnische Tiefdruckerei Helprint Oy, Mikkeli, der neue Eigner. CMG hatte Helprint im März dieses Jahres an Printers Group Oy, Helsinki, verkauft.

Wie EUWID erfuhr, wird der Betrieb in beiden Rollenoffsetdruckereien aufrechterhalten. Bei Körner sind etwa 140 Mitarbeiter, bei J.Fink etwa 80 Mitarbeiter beschäftigt.

Zuvor hatte CMG angekündigt, die beiden deutschen Standorte an potenzielle Investoren abgeben zu wollen. Gleichzeitig wurde für die österreichische Oberndorfer Druckerei GmbH Insolvenz angemeldet. Auch dort wird der Betrieb fortgesetzt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lenzing Papier mit Preiserhöhung für Recyclingpapiere

Wellpappenanlagen: Fosber übernimmt TGI  − vor