|  
Nachrichten

Iberpapel modernisiert Zellstofflinie

14.02.2020 − 

Die spanische Iberpapel Gruppe wird im zweiten Quartal die Zellstoffline im Werk Papelera Guipuzcoana de Zicuñaga, Hernani, modernisieren. Zeitgleich sollen Wartungsarbeiten durchgeführt werden, so dass die Produktion 45 bis 52 Tage stehen wird, kündigte Iberpapel.

Die Modernisierung der Zellstofflinie ist Teil des 180 Mio € umfassenden „Projekts Hernani“, das Iberpapel im Mai 2017 vorstellte.

Ziel des Projekts Hernani war eine Diversifizierung des Produktportfolios.

Es ist auch unklar, ob während der Wartungsarbeiten an der Zellstofflinie auch die Papierproduktion unterbrochen wird. Eine entsprechende Anfrage beantwortete das Unternehmen nicht.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Glatfelter verlegt Headquarter von York nach Charlotte

Lecta erhält staatliche Subvention für Papierfabrik Condat  − vor