|  
Nachrichten

Ipek Kağit investiert in weitere Tissuemaschine

21.07.2021 − 

Ipek Kağit, ein Unternehmen der türkischen Eczacibasi group, wird im Werk Manisa im Westen der Türkei eine weitere Tissuemaschine installieren.

Den Auftrag für die komplette Tissuemaschine, inklusive Stoffaufbereitung, Automatisierung und Rollenschneider- und -aufwickler geht an den finnischen Technologiekonzern Valmet, Helsinki. Valmet hat bereits im Jahr 2015 eine Tissuemaschine im Werk Manisa installiert und in Betrieb genommen. Die TM wird Tissue auf Frischfaserbasis herstellen.

Zum Wert des Auftrags und zur Produktionskapazität der neuen Anlage hat Valmet keine Angaben gemacht. Eine Anlage desselben Typs, wie sie Valmet zuletzt auch an die türkische Hayat Kimya ausgeliefert hat, kann in der Regel 70.000 jato produzieren.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weltweiter Markt für Faltschachtelkarton setzt Wachstumstrend weiter fort

Zellstoffhersteller Pitkyaranta will Volumen steigern  − vor