|  
Nachrichten

Drewsen investiert in Rollenausrüstung

11.06.2021 − 

Drewsen Spezialpapiere, Lachendorf, hat in eine Rollenschneidmaschine der Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG, Wiehl, investiert.

Mit der Anlage können nach Angaben von Drewsen Trinkhalm- sowie Verpackungspapiere in Schmalrollen geschnitten werden.

Das Unternehmen reagiert mit der Investition auf die steigende Nachfrage nach Trinkhalmpapier in Schmalrollen. Diese gehe unter anderem auf eine europäische Richtlinie (2019/904) zurück, die Kunststoffeinwegprodukte wie beispielsweise Kunststofftrinkhalme ab Mitte 2021 verbietet.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

Mondi kündigt Preiserhöhung für ungestrichenes Feinpapier an  − vor