|  
Nachrichten

Papierfabrik Zerkall mit neuem Eigentümer

04.05.2021 − 

Die seit November 2020 in Eigenverwaltung befindliche Papierfabrik Zerkall Renker & Söhne GmbH & Co. KG, Hürtgenwald-Zerkall, hat seit dem 1. Mai einen neuen Eigentümer.

In einem strukturierten Bieterprozess hat sich der Dürener Unternehmer Frank Féron gegen andere Interessenten durchgesetzt, teilt das Unternehmen mit. Der am 27. April 2021 unterzeichnete Kaufvertrag bedürfe zu seiner Wirksamkeit noch der Genehmigung der Gläubigerversammlung.

Die neu gegründete Papierfabrik Zerkall GmbH werde die traditionelle Herstellung echter Büttenpapiere fortsetzen und zusätzlich in die Herstellung innovativer, nachhaltiger Produkte aus natürlichem Zellstoff investieren, heißt es weiter. Alle 15 Mitarbeiter wurden den Angaben zufolge übernommen und im Rahmen der Investition sollen weitere Beschäftigungsmöglichkeiten entstehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Italien: Preise für Wellpappenrohpapiere steigen im April „ohne großen Verhandlungsspielraum“

Fedrigoni plant Verkauf der Sicherheitssparte in Bollate  − vor