Cellulosefasern: nova-Institut rechnet mit jährlichen Wachstumsraten von 5-10 Prozent

Veranstalter ziehen positive Bilanz ihrer ersten internationalen Konferenz

Bei der „1st International Conference on Cellulose Fibres", die am 11. Februar in Köln stattfand, hat sich das nova-Institut insbesondere mit Märkten, Technologien und Nachhaltigkeit für alternative Cellulose-Rohstoffen beschäftigt. Nach Angaben des nova-Instituts sind Cellulosefasern mit einer kumulierten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -