Deutschland: Nachfrage der Konsumenten bleibt bei Karton die unbekannte Größe

Die Menge Frischfaserkarton, die aufgrund des Kriegs in der Ukraine nicht mehr nach Russland geliefert wird, macht sich im hiesigen Markt bemerkbar – allerdings nicht bei jedem Verarbeiter.

In den Gesprächen mit dem Markt zeigt sich, dass große Abnehmer eher an Mengen kommen als kleinere Verarbeiter. Dementsprechend wird auch der Markt bewertet: während einige Faltschachtelhersteller deutlich bessere Möglichkeiten sehen, Spotmengen zu beziehen und die Lage auf dem GC-Markt entsprechend besser einschätzen, sehen andere Faltschachtelhersteller den Markt noch immer knapp mit sehr langen Lieferzeiten. Über eine wirkliche Entspannung wird im Bereich GC-Karton aber von keinem der Akteure berichtet.

Preislich ist nach der Anpassung im April vorerst Ruhe eingekehrt. Wie es Anfang Mai durch die Bank heißt, sind keine neuen Ankündigungen im Markt.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff (Printausgabe oder E-Paper).
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
- Anzeige -