Marktbericht Altpapier Italien: Untere Altpapiersorten werden erneut teurer

Es ist ein Auf und Ab auf Italiens Altpapiermarkt. Die Massensorten waren im April so teuer wie nie geworden und die Preise hatten daraufhin zu sinken begonnen, da kamen im Juni bereits wieder Aufschläge zum Tragen.

Etwas Druck nach oben herrschte auch bei den Deinkingsorten. Wenig Bewegung gab es hingegen bei den besseren Sorten. Nur bei den hellen Akten wurde über Preissenkungen berichtet.

Die Preise der unteren Altpapierqualitäten nahmen im Juni je nach Ausgangspreis zu in Italien. Mischpapier (1.02) war wie üblich schwer am Markt zu finden. Zwischen Mischpapier und alten Wellpappeverpackungen (OCC; 1.05) besteht zurzeit auch tatsächlich nur ein geringer Preisunterschied. Kaufhausaltpapier (1.04) liegt preislich dazwischen, landet häufig aber auch im OCC.

- Anzeige -
- Anzeige -