Marktbericht grafische Papiere: Grafische Recyclingpapiere unter Kostendruck

In einem umkämpften Markt, in dem die Kapazitätsauslastung in einigen Fällen weiter „groß geschrieben“ werde, beschäftigt die Hersteller von grafischen Recyclingpapieren anhaltend das gemeinsame Problem hinsichtlich der Rohstoffversorgung sowie des Kostendrucks.

In beiden Segmenten sind Preiserhöhungen ein Thema. Im Bereich der ungestrichenen Recyclingpapiere zeigten Bemühungen um Aufschläge erste Wirkung. Dem Marktführer bei Kopierpapieren sei eine Preiserhöhung zum Oktober gelungen, es soll weiter mit Aufschlägen gearbeitet werden. Inwiefern Wettbewerber auf den Zug Preiserhöhung aufspringen, sei unklar, berichten Beobachter, die weitere Schritte quasi im Sog der Frischfaserpapiere erwarten. Gestrichene Recyclingpapiere tun sich im wettbewerbsintensiven Marktumfeld schwer.

- Anzeige -
- Anzeige -