Marktbericht Pressepapiere Italien: Preise für Zeitungsdruckpapiere fallen weiter

Überraschenderweise waren auf dem italienischen Markt für Zeitungsdruckpapiere selbst Ende Februar nicht alle Preisgespräche beendet.

Begründet wurde dies einerseits mit der unterschiedlichen Laufzeit der Lieferverträge. Andererseits zeigten sich einzelne Anbieter bei Aussicht auf größere Auftragsmengen offenbar doch noch zu Nachverhandlungen bereit. In Italien könnte man dieser Tage immer wieder aufs Neue verhandeln, kommentierte ein Papierhersteller das Geschehen auf dem italienischen Markt für Standard-Zeitungsdruckpapier.

Die lange Verhandlungsperiode habe zu teilweise großen Preisunterschieden zwischen einzelnen Verträgen geführt, daher bringe so mancher Kunden seine früh ausgehandelten Kontrakte noch mal ins Spiel und verlange Nachbesserungen, erklärte ein anderer Anbieter.

- Anzeige -
- Anzeige -