Zellstoffmarkt: Steigende Preise eher für Langfaser- als für Kurzfasersorten erwartet

Kontrakte für Januar wurden mit unveränderten Notierungen abgeschlossen

Wie erwartet, haben sich die Zellstoffpreise im Januar in Europa gegenüber dem Vormonat nicht verändert. Für den Februar könnte es aus aktueller Sicht bei Eukalyptuszellstoff erneut eine Seitwärtsbewegung geben. Ob es den Produzenten von gebleichtem Langfaserzellstoff gelingen wird, ihre Forderung nach einem Plus ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -