Marktbericht Zellstoff: Zellstoffpreise stehen auch im Mai weiter deutlich unter Druck

Die Verhandlungen über die Preisfindung im Mai waren Ende der KW 21 noch lange nicht in der finalen Phase.

Die Gespräche mit den Papierfabriken gestalten sich schwierig, heißt es aus dem Markt, Forderungen nach Preissenkungen stehen weiterhin im Vordergrund. „Die Preise für NBSK-Zellstoff stehen weiter unter starkem Druck“, berichtet ein Produzent gegenüber EUWID. Europäische Abnehmer pochen mit Verweis auf die hohen Lagerbestände auf weitere Preissenkungen. Auch bei Eukalyptuszellstoff werden für die Mai-Verträge weitere Preissenkungen gefordert. Zwar sind in den vergangenen Wochen größere Stillstände durchgeführt und damit einiges an Zellstoff vom Markt genommen worden, dennoch liegen die Bestände bei Produzenten und in den Häfen auf Rekordniveau.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -