EU-Kommission verlängert Straf- und Ausgleichszölle auf gestrichene Feinpapiere aus China

Gestrichene Feinpapiere, die aus China in die EU eingeführt werden, werden auch in Zukunft mit Antidumping- und Ausgleichszöllen belegt sein. Die Europäische Kommission gab bekannt, dass sie eine Auslaufprüfung beendet habe und am 3. Juli die Einführung eines endgültigen Ausgleichszolls beschlossen worden sei. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -