Frankreich: Preisspirale bei den holzfreien Papieren dreht sich weiter nach oben

Auch im März dreht sich im Markt für holzfreie gestrichene und ungestrichene Papiere in Frankreich alles um eingeschränkte Verfügbarkeit sowie steigende Preise und Kosten.

Noch immer ist es so, dass von den Papierherstellern kaum die Nachfrage befriedigt wird und Käufer oft nur mit Mühe das bekommen, was sie bestellen.

Für die Papierproduzenten sind die Kosten nach dem jüngsten, abermaligen Anstieg der Gaspreise und den Unsicherheiten nach Ausbruch des Ukraine-Kriegs zum Problem geworden. Alle papierherstellenden Werke in Europa müssen sich mit höheren Preisen für Fasern, Transport und verschiedene herstellungsrelevante Materialien auseinandersetzen. Darüber hinaus sind die Werke einem Anstieg der Energiepreise ausgesetzt, der je nach Situation relativ moderat oder aber auch existenzgefährdend ausfallen kann.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
- Anzeige -