Zellstofflieferungen im Januar stark rückläufig, Hafenbestände in Europa gingen leicht zurück

Die weltweiten Zellstofflieferungen haben sich von Dezember auf Januar um 679.000 t auf 4,059 (Dez. 21: 4,738) Mio t reduziert. Laut PPPC-Statistik nahmen die Lieferungen an gebleichtem Kurzfaserzellstoff um 368.000 t auf 2,139 (2,507) Mio t und an gebleichtem Langfaserzellstoff um 317.000 t auf 1,749 (2,006) Mio t ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -