Weitere Artikel zum Thema » Hygienepapiere

Essitiy investiert in alternative Zellstofffasern

09.10.2020 − Der Hersteller von Hygienepapier Essity, Stockholm, wird im deutschen Werk Mannheim 40 Mio € in eine Anlage zur Herstellung von Zellstoff aus Weizenstroh investieren. Der Rohstoff soll in der Tissue-Fertigung...» mehr

ANZEIGE

Wepa investiert in britischen Standort Bridgend

18.09.2020 − Die Wepa-Gruppe, Arnsberg, will umfassend in die Infrastruktur und Produktion in ihrem Werk im walisischen Bridgend investieren. Im Mittelpunkt der Maßnahme steht der Bau einer neuen Papiermaschine.» mehr

Marktbericht Hygienepapiere Deutschland:
Hygienpapier-Absatz wieder auf Normalniveau

12.08.2020 − Nach Zeiten extremer Hamsterkäufe und dann wieder absoluter Absatzflaute ist auf dem deutschen Hygienepapiermarkt mittlerweile Normalität eingekehrt. » mehr

Wepa erweitert Tissuekapazitäten in Piechowice

11.08.2020 − Der Hygienepapierhersteller Wepa, Arnsberg, hat für sein Werk im polnischen Piechowice eine Tissuemaschine beim italienischen Maschinenbauer Toscotec, Lucca, bestellt.» mehr