Araucos MAPA-Projekt verzögert sich wegen Corona

Der chilenische Forstwirtschaftskonzern Celulosa Arauco, Santiago de Chile, wird sein erweitertes Zellstoffwerk in Arauco etwa ein halbes Jahr später in Betrieb nehmen als ursprünglich geplant. Ursächlich dafür sind laut einem Unternehmenssprecher in erster Linie Verzögerungen im Zusammenhang mit der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -