Arctic Paper verbucht dank Papiersparte gutes erstes Quartal, Zellstoffgeschäft rückläufig

Die Arctic Paper Gruppe, Posen, verbuchte dank eines zunächst guten Starts ins Jahr 2020 ein positives erstes Quartal. Eine positive Entwicklung der Papiergeschäfte habe für steigende Ergebnisse gesorgt, so das Unternehmen in der Präsentation seiner Quartalsergebnisse. Mit Beginn der Coronakrise Mitte März ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -