Billerud und Korsnäs fusionieren

Die beiden schwedischen Unternehmen Billerud, Solna, und Korsnäs, Gävle, wollen sich zu einem der weltweit größten Anbieter von Frischfaser-Verpackungsmaterialien mit einem Umsatz von ca. 20 Mrd skr zusammenschließen.

Durch die Fusion sollen innerhalb von drei Jahren Synergien von 300 Mio skr realisiert werden. Im Rahmen der Transaktion, die im vierten Quartal 2012 abgeschlossen werden soll, erhält die Muttergesellschaft von Körsnäs, Investment AB Kinnevik, eine Zahlung von 2,7 Mrd skr sowie einen Anteil von 25 % an der neuen BillerudKorsnäs. Zudem werde Billerud Schulden in Höhe von 5,7 Mrd skr von Korsnäs und deren Tochter Latgran übernehmen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -