Brand bei Mayr-Melnhof in Gernsbach ohne größere Auswirkungen auf Produktion

Im Recyclingkartonwerk von Mayr-Melnhof in Gernsbach hat es am Donnerstagabend den 4. April gebrannt.

Wie aus dem Bericht der Feuerwehr Gernsbach hervorgeht, war am Ende der Kartonmaschine im Bereich der Pulper-Anlage ein Schwelbrand ausgebrochen. Es rauchte laut der Feuerwehr zwischen der vorhandenen Verkleidung und den Ableitblechen der Kartonmaschine stark heraus. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter des österreichischen Kartonherstellers versucht, das Feuer zu löschen. Die stark verrauchte Produktionshalle musste mittels eines Großlüfters belüftet werden. Mehrere Feuerwehrtrupps unter Atemschutz nahmen die Brandbekämpfung auf. Der Einsatz war nach zweieinhalb Stunden beendet.

Die Kartonproduktion musste nur wenige Stunden unterbrochen werden, erklärte eine Sprecher von Mayr-Melnhof. 

- Anzeige -
- Anzeige -