Deutschland: Markt für Magazinpapiere

Nachdem die Beschäftigung der Papierfabriken in den letzten Monaten nicht zufrieden stellend war, wird über erste, interessante Anfragen für den Herbst berichtet.

Allerdings bleiben über den Sommer noch einige Lücken in den Auftragsbüchern der Papierfabriken, denen mit Maschinenabstellungen begegnet werden soll, auch um die Forderungen nach Preissenkungen für Magazinpapiere auszuhebeln. Die Diskussion um Preiserhöhungen, die von Herstellerseite ursprünglich geplant waren, sei in der Regel komplett ausgefallen. Es gehe nur noch darum, die Notierungen zu halten. Doch auch dieses Ziel scheinen einige Anbieter inzwischen aus den Augen verloren zu haben.

- Anzeige -
- Anzeige -