Deutschland: Markt für Pressepapiere

Die Hersteller von Magazin- und Katalogpapieren bringen Bewegung in den Markt. Jüngst haben gleich mehrere Anbieter ihre Kunden über Änderungen informiert, die sowohl ungestrichene als auch gestrichene Sorten betreffen.

Branchenkenner berichten über eine wenig zufriedenstellende Gesamtsituation bei den Papierfabriken: zu schlecht sei die derzeitige Konjunktur in Europa, zu sichtbar die Ausprägungen des strukturellen Wandels in der Papierindustrie. Außerdem stünde das übliche Sommerloch bevor.

Die Beschäftigung der Druckereien ist laut Marktkennern sehr unterschiedlich. Bei vielen Unternehmen klaffen Lücken in den Auftragsbüchern. Dies veranlasst Beobachter zu der Aussage, das Sommerloch sei bereits aktuell zu spüren. Dem entsprechend mache sich eine Verunsicherung bei den Abnehmern breit.

- Anzeige -
- Anzeige -