Deutschland: Markt für Zellstoffpackpapiere

Die Entwicklung, die sich bereits im vierten Quartal des vergangenen Jahres auf dem Markt für Zellstoffpackpapiere abzeichnete, hat sich im Januar fortgesetzt. Die Hersteller berichten nach wie vor über eine gute bis sehr gute Auftragslage, auf die allein die Ertragssituation einen Schatten werfe. Genannt werden an dieser Stelle vor allem die hohen Rohstoff- und Fixkosten, welche die Ergebnisse 2010 allerorten belasteten. Vor dem Hintergrund, dass mit einer Erleichterung auf Kostenseite zumindest kurzfristig nicht zu rechnen sei, so ein Produzent, müsste man die Preise eigentlich erneut erhöhen, allerdings sei der Handlungsspielraum dafür momentan begrenzt.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -