Erneute Verzögerung bei MAPA: Testbetrieb erst im Juni

Arauco berichtet von einer weiteren Verzögerung bei der Fertigstellung und Inbetriebnahme seiner neuen Zellstoffline im Süden Chiles.

Der zuletzt kommunizierte Zeitplan, der von einem Produktionsstart im April oder Mai ausging, kann zum wiederholten Mal nicht eingehalten werden, bestätig das Unternehmen auf Anfrage des EUWID. Schuld seien Verzögerungen im Bau durch eines der Hauptbauunternehmen, das am MAPA-Projekt beteiligt ist. Arauco geht derzeit davon aus, dass es im Juni 2022 mit dem Testbetrieb der neuen Zellstoffanlage beginnen kann.

Die BEK-Linie wird über eine Kapazität von 1,56 Mio t verfügen.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -