EUWID-Notizen: Isra Vision-CEO zieht sich zurück

Ende Juni 2021 hat sich der Gründer und CEO des Spezialisten für Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien Isra Vision, Enis Ersü, aus dem operativen Berufsleben zurück gezogen. Im Zuge der Nachfolgeplanung sei das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit der schwedischen Industriegruppe Atlas Copco ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -