Fedrigoni und Mohawk gehen Produktionspartnerschaft ein

Die beiden Feinpapierspezialisten Fedrigoni group, Mailand, und Mohawk Fine Paper, Cohoes/New York, haben im Herbst ein Übereinkommen zur gemeinsamen Produktion im Bereich Spezialpapiere unterzeichnet. Die Produktionspartnerschaft bezieht sich auf das Segment der Spezialpapiere für luxuriöse Verpackung, Synergien sind laut Fedrigoni aber auch im Bereich der Etikettenpapiere und Haftmaterialien vorhanden. Mit diesem Schritt rücke Fedrigoni näher an seine Kunden heran und werde seine Präsenz in den USA stärken können, heißt es von Unternehmensseite.

Fedrigoni hat sich zuletzt auch als Geldgeber und Finanzierungspartner von Mohawk ins Spiel gebracht. So hat sich Mohawk Ende September über CIT Northbridge Credit, einem Ableger der US-amerikanischen First Citizens Bank, ein Darlehen gesichert, an dem auch Fedrigoni mit einer Wandelanleihe partizipiert. Laut CIT, wird Mohawk die Finanzierung zur Refinanzierung bestehender Schulden und zur Bereitstellung von Betriebskapital zur Unterstützung strategischer Initiativen und zukünftiger Vorhaben verwenden.  

Die Wandelanleihe habe das Potenzial zu einer richtigen Transaktion in den kommenden Jahren zu werden, äußerte sich Fedrigoni etwas kryptisch....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -