Feldmuehle stellt die Dampfversorgung um

Aufgrund der extremen Kostensteigerungen für Gas wird die Feldmuehle GmbH, Uetersen, die Dampferzeugung im 4. Quartal 2022 kurzfristig auf einen alternativen Brennstoff, nämlich leichtes Heizöl, umstellen. Dadurch könne der Weiterbetrieb des Standortes bei einer sich verschärfenden Gasmangellage sichergestellt werde...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -