Feuer in der Zellstofffabrik in Stendal ausgebrochen

Heute Morgen ist es in dem Zellstoffwerk von Mercer Stendal zu einem Großbrand gekommen. Über Verletzte ist bislang nichts bekannt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist in den Förderanlagen zwischen Hackern und Hackschnitzel-Piles ein Feuer ausgebrochen. Das Feuer hat sich dann auf die gesamte Förderstrecke sowie ein Pile ausgebreitet. Nach bisherigen Informationen konnte zumindest das Feuer in den Förderanlagen mittlerweile gelöscht werden. Die Löscharbeiten in dem betroffenen Pile dauern zur Stunde aber noch an.

Die Zellstoffproduktion wurde heruntergefahren und wird einige Tage stehen. Aufgrund des Schadens wird wohl auch die Rohstoffzufuhr in das Werk vorerst gestoppt werden müssen.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -