Fibria und Suzano einigen sich auf Fusionsvertrag

IP und RGE wollen Mitsprachrecht bei der Kartellbewertung

Die Verwaltungsräte der brasilianischen Zellstoffkonzerne Fibria Celulose S.A., São Paulo, und Suzano Papel e Celulose S.A., ebenfalls São Paulo, haben den Fusionsvertrag der beiden Unternehmen genehmigt. Damit sind die beiden Konzerne wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zu dem angekündigten Zusammenschluss. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -