Gascogne setzt Aktienhandel aus und senkt Nennwert

Die Pariser Börse hat den Handel von Aktien der Gascogne Group (Gascogne) am 6. Juli vorübergehend gestoppt. Das Unternehmen teilte mit, es führe derzeit Gespräche mit seinen Kredit gebenden Banken über eine Umschuldung. Aufgrund der Verluste, die im Geschäftsjahr 2011 verbucht wurden, würde der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -