Italien: Altpapierpreise weiter im Aufwärtstrend

Die Preise für Altpapier sind in Italien im Februar weiter angestiegen. Für einzelne Sorten lagen die Aufschläge bei bis zu 20 € pro Tonne, geht aus dem aktuellen EUWID-Marktbericht hervor.

Die Situation auf dem italienischen Altpapiermarkt ist von einem Mangel an Material geprägt. Die von EUWID befragten Marktteilnehmer waren sich einig darüber, dass derzeit wenig Altpapier verfügbar ist und das Sammelaufkommen im Februar gegenüber dem Vormonat noch nachgelassen hat. Dies wurde zum einen auf den sinkenden Papierverbrauch im Land zurückgeführt, der dazu führe, dass weniger Altpapierabfälle produziert würden. Der Angebotsmangel, so mehrere Marktteilnehmer, sei auf eine hohe interne Nachfrage gestoßen. Die Lagerbestände der Papierhersteller seien niedrig und das florierende Exportgeschäft sorge zusätzlich dafür, dass viel Altpapier vom italienischen Markt genommen werde.

- Anzeige -
- Anzeige -