Kabel und Kriebstein erhöhen Preise

Die Premium Pulp & Paper Gruppe, mit Ihren Werken Kabel Premium Pulp & Paper und Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG, beabsichtigt, die Preise für das gesamte graphische Segment mit Wirkung zum 1. Januar 2019 um 7,5 % zu erhöhen.

Ein seit Monaten immer weiter steigender Kostendruck durch Rohstoffe, Energie (CO2-Zertifikate) und Personal auf der einen Seite und eine enge Kapazitätssituation auf der anderen Seite lassen der Unternehmensgruppe keine andere Wahl, heißt es in einer Mitteilung. Die Entwicklung des Fasermarktes seit dem Beginn des Jahres 2017 (Holzbeschaffung über das Frühjahr, Zellstoffpreisentwicklung) sei als außerordentlich zu bezeichnen.

Die Premium Pulp & Paper Gruppe steht für Premiumpapiere und investiert stark in die Erzeugung von Faserstoffen. Das Papierwerk in Hagen-Kabel mit einer Produktionskapazität von rund 480.000 t Magazin- und Katalogdruckpapieren liegt in Nordrhein-Westfalen. Das Papierwerk im sächsischen Kriebstein ist spezialisiert auf Recyclingpapiere aller Art. Rund 130 Mitarbeiter produzieren jährlich 110.000 t Papier aus 100 % recycelten Fasern für die grafische Industrie und Spezialanwendungen.

- Anzeige -
- Anzeige -