Lanxess erhöht Preise für anorganische Pigmente

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, erhebt mit sofortiger Wirkung weltweit Zuschläge für seine anorganischen Pigmente. Die Preise steigen für Eisenoxidpigmente aus der Produktionsstätte in Krefeld-Uerdingen um 400 €/t sowie vom Standort Porto Feliz, Brasilien, um 200 € – oder den entsprechenden...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -