Lenzing drosselt Faserproduktion in Österreich

Die Lenzing Gruppe, Anbieter von holzbasierten Spezialfasern mit Hauptsitz in Lenzing/Österreich, ist ein weiteres Unternehmen aus der holzverabeitenden Industrie, das Konsequenzen zieht aus den hohen Strompreisen.

Das Unternehmen bestätigte gegenüber EUWID, dass die Produktion am österreichischen Standort Heiligenkreuz im Südburgenland derzeit gedrosselt wird. „Für Heiligenkreuz als energieintensiver Produktionsstandort ist der größte äußere Zwang die Abhängigkeit von ausreichenden Mengen bezahlbarer Energie. Der Standort ist sehr stark von Erdgas abhängig, mehr als 90 %“, erklärte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff (Printausgabe oder E-Paper).
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -