Mondi und Mercer wickeln Holzimport in Europa über gemeinsames Unternehmen ab

Die beiden Papier- und Zellstoffkonzerne Mondi, London und Johannesburg, und Mercer International, Vancouver, wollen ab Juli 2016 ihren Importbedarf an Holz in Europa über ein gemeinsames Unternehmen abwickeln. Mit der wood2M GmbH mit Sitz in Blankenstein soll vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes ein ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -