Mondi verschiebt Pläne für eine neue Papiermaschine für einseitig glatte Kraftpapiere in Štetí

Nachdem Mondi, London/Johannesburg, Anfang 2017 über Pläne berichtet hatte, im tschechischen Werk Štetí in eine Papiermaschine mit einer Kapazität von 90.000 jato für einseitig glatte Kraftpapiere zu investieren, informiert der Konzern nun darüber, die Pläne bis auf weiteres zu verschieben. Die Maßnahme war ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -