Nächste Preisrunde auf dem Markt für Zeitungsdruckpapier in Großbritannien

Die Marktbeteiligten teilen sich abermals relativ früh ihre Vorstellungen darüber mit, wie es mit den Preisen für Zeitungsdruckpapier ab 1. Juli weitergehen soll.

Richtige Verhandlungen waren auch schon für die vierte Maiwoche angesetzt, und es deutet sich an, dass sich die Marktverhältnisse etwas verschoben haben.

Die Kunden, so viel ist schon klar, fordern in vielen Fällen, dass die Preise für Zeitungsdruckpapier wieder gesenkt werden sollen. Sie verweisen hierbei auf ihre Kosten, auf die gute Verfügbarkeit des Papiers und auf die Preisunterschiede, die wegen der späten und tiefpreisigen Abschlüsse in Deutschland bei der letzten Preisrunde in Europa entstanden sind.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -