Norske Skog mit Licht und Schatten

Norske Skog, Lysaker, hat ein „gemischtes 2. Quartal“ hinter sich. CEO Sven Ombudstvedt resümiert, dass der Refinanzierungsprozess abgeschlossen sei und die Schulden reduziert wurden, aber noch immer würden keine akzeptablen Margen erreicht. Für das zweite Quartal 2011 wird ein Betriebsgewinn von -202 Mio nkr ausgewiesen nach +225 Mio nkr im 1. Quartal und -463 Mio nkr im 2. Quartal 2010. Der Umsatz stellt sich auf 4,54 Mrd nkr nach 4,59 Mrd im 1. Quartal des laufenden Jahres und 4,58 Mrd nkr im entsprechenden Vorjahresquartal. Während die Umsätze und Produktionsvolumina im Segment Zeitungsdruckpapier gestiegen sind, waren die Entwicklungen bei den Magazinpapieren negativ.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -