Portals schließt Banknoten-Papierfabrik in Overton

Das britische Unternehmen Portals hat Pläne für eine geordnete Abwicklung seines Banknotenpapiergeschäfts angekündigt, das es 2018 von De La Rue übernommen hatte.

„Die globale Pandemie und andere weltweite Ereignisse der letzten Zeit haben erhebliche negative Auswirkungen auf unser Banknotenpapiergeschäft gehabt. Es ist auch klar, dass die Änderung der Strategie unseres größten Kunden, De La Rue plc, und die steigenden Inputkosten, insbesondere für Energie, im Kontext des hart umkämpften Marktes für Banknotenpapier bedeutet, dass unser Banknotenpapiergeschäft in Overton nicht mehr lebensfähig ist“, schrieb das Unternehmen.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff (Printausgabe oder E-Paper).
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -