Pro-Gest erwägt kollektive Kündigung in Mantua

Ohne eine gültige Betriebsgenehmigung für die Produktion von 405.000 jato AP-Packpapier stehen die Aktivitäten im Werk Cartiere Villa Lagarina Mantua seit Monaten still. Und für die Beschäftigten der Pro-Gest-Tochter in Mantua könnte es nach Informationen der italienischen Gewerkschaften Cgil, Cisl und Uil noch ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -