Pro-Gest nimmt Papierproduktion teilweise wieder auf

Pro-Gest hat die Wellpappenrohpapierproduktion in seinen sechs Papierfabriken in Italien wieder aufgenommen. Ein Unternehmenssprecher teilte EUWID mit, dass die fünf Maschinen am 14. März wieder gestartet seien.

Die Tissueproduktion ist hingegen immer noch unterbrochen. Der integrierte Tissue- und Verpackungskonzern hatte am 7. März aufgrund der exorbitant gestiegenen Energiekosten nach dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine die Papierproduktion in allen seinen Werken abrupt eingestellt.

Im Moment plant das Unternehmen keine weiteren Abstellmaßnahmen im AP-Packpapierbereich. Man werde mögliche weitere Aktionen von der Entwicklung am Erdgasmarkt abhängig machen, hieß es. Im Tissuebereich seien die Voraussetzungen für eine Wiederinbetriebnahme der Produktion derzeit nicht gegeben.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
- Anzeige -