Produktionsstillstand bei Burgo im Werk Avezzano

Der italienische Papierhersteller Burgo Group hat die Herstellung von gestrichenem holzfreiem Papier im italienischen Werk Avezzano vorübergehend angehalten.

Hintergrund ist der schwache Markt für gestrichene Feinpapiere und der schleppende Auftragseingang. Nach Angaben der italienischen Gewerkschaft Slc Cgil stehen beide Papiermaschinen im Avezzano Werk seit 14. Mai still und sollen am 21. Mai wieder anlaufen. Alle 446 im Werk angestellten Beschäftigten sind unter Zusicherung der Lohnausgleichszahlungen (casa integrazione) derzeit freigestellt, so die Gewerkschaft.

- Anzeige -
- Anzeige -