Papierhersteller Progroup plant neues EBS-Kraftwerk in Sandersdorf-Brehna

300.000 Tonnen Verbrennungskapazität / Inbetriebnahme Ende 2025

Die Progroup will am Standort in Sandersdorf-Brehna in Sachsen-Anhalt ein neues Ersatzbrennstoff-Kraftwerk errichten. Die 135 Mio € teure Anlage soll ab Ende 2022 gebaut werden und Ende 2025 in Betrieb gehen, teilte das Unternehmen mit. Das Kraftwerk soll künftig einen Großteil der Prozesswärme- und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -